Skip to content

Die Stimme von Rhein-Main: Shooting bei Ingrid in Offenbach

Oktober 13, 2011
by

Diesmal hatten wir die Gelegenheit gleich hinter zwei besondere Kulissen zu schauen, denn Ingrid bezeichnet zwei Orte als Ihr Zuhause. Die agile Unternehmerin findet, dass ihr Offenbacher Tonstudio mit ihren engagierten Mitarbeitern ebenso „Zuhause und Großfamilie“ ist, wie das Privathaus, in dem sie mit ihrem Ehemann lebt. Während sie in den technisierten schallisolierten Räumen des Studios internationale Filme synchronisiert, ist das nur 5 Minuten entfernte Wohnhaus für Ingrid wie eine kleine Burg, in die sie sich zurückzieht und ganz in Ruhe ihre Drehbücher schreibt.

Ingrids Stimme ist uns allen hier in der Region gut vertraut, denn tagtäglich begleiten ihre freundlichen Ansagen die zahlreichen S-und U-Bahnreisenden. Auf dem Frankfurter Flughafen begrüßt sie Passagiere aus aller Welt und selbst auf den Rheinschiffen stellt sie den Besuchern die romantische Loreley vor. Fanclubstatus bekam Ingrid schließlich mit der Neusynchronisation von Marilyn Monroe Filmen.

Ihr privates Zuhause hat sie als gemütlichen Rückzugsort eingerichtet. Brunchen und Gesellschaftsspiele sind Ingrids private Leidenschaften. Der schicke Billardtisch hat einen zentralen Platz im Bibliothekszimmer bekommen und das „Mensch Ärgere Dich Nicht“ steht einsatzbereit auf dem Sofatischchen neben zwei bequemen knallroten Ledersesseln.

Ingrids Gastfreundschaft konnten wir während des Shootings selber erleben und wurden mit kleinen Köstlichkeiten verwöhnt. Besonders spannend war für uns der Einblick in Ingrids Tonstudio mit der umfangreichen technischen Ausstattung. Liebe Ingrid, herzlichen Dank für Deine Gastfreundschaft und wir wünschen Dir weiterhin ganz viel Energie für all Deine Projekte.

Making-of of our photo shoot at Ingrid’s home in Offenbach. A very special day for us, because Ingrid names two place her home – her studio where she synchronizes movies and her private house, where she lives with her husband. Between both locations is only a 5 minute distance. Ingrid is famous in the Rhine-Main-Area, as her voice almost appears in all public trains, buses and boots.
As she is so well known her private house is a real safe heaven, where she writes story boards and relaxes together with her family, colleagues and friends. Apart from working her second passion is playing games. Therefore the billiard table has a central place in her living room. As Ingrid also loves cooking and making brunch, she always has a lot of guests. Dear Ingrid, many thanks for this special day and your hospitality!

Fotos: Felix Krumbholz

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: